Raub mit Pistole in Aplerbeck – Wer sah den Mann mit dem geblümten Stoffbeutel?

0
147
Symbolbild (Pixabay, Skitterphoto)
Facebookrss

Nach einem bewaffneten Raubüberfall fahndet die Polizei Dortmund nach einem noch unbekannten Räuber.

Der Mann hatte am vergangenen Samstag, dem 02. Dezember, die Kaufland-Filiale am Aplerbecker Marktplatz überfallen. Gegen 20:00 Uhr folgte der Mann einer Angestellten von der Kasse bis zum Büro. Dort bedrohte er sie mit einer Schusswaffe und forderte Geld. Er riss ihr die Kassenschublade aus den Händen, steckte sie in einen geblümten Einkaufsbeutel und flüchtete.

Zeugen beschrieben den Mann als etwa 40 Jahre alt und ungefähr 1,75 Meter groß, mit gepflegtem Aussehen. Er trug einen Drei-Tage-Bart, hatte kurze, schwarze Haare und dunkle Augen mit tiefen Falten. Der Täter war mit einem schwarzen T-Shirt, einer Kappe, hellbrauner Lederjacke und schwarzen Lederschuhen bekleidet. Er trug eine schwarze Pistole im Hosenbund und einen geblümten/glänzenden Stoffbeutel.

Er soll sich bereits vor der Tat schon im Markt aufgehalten haben. Es ist also wahrscheinlich, dass ihn mehrere Zeugen gesehen haben. Auch auf seinem Fluchtweg in (noch) unbekannte Richtung ist der Mann vermutlich mehreren Menschen begegnet, so die Polizei Dortmund in ihrer Meldung.

Zeugen, die den Tatverdächtigen gesehen haben, melden sich bitte bei der Kriminalwache Dortmund unter 0231 – 132-7441.

Facebookrss