Keine Knete – diebische Drei klauen Fernseher

0
40
Symbolbild. (tn)
Facebookrss

Geldprobleme sollten anders geregelt werden“, empfiehlt die Polizei Dortmund schon gleich in der Überschrift der Meldung.

17, 19 und 21 Jahre alt sind die jungen Tatverdächtigen, die am Abend des 04. Dezember zwei Fernseher in einem Dortmunder Geschäft an der Planetenfeldstraße in Marten gestohlen hatten.

Das diebische Trio fiel gegen 17:50 Uhr auf, als es zwei Fernseher in ein Auto lud, die es noch nicht bezahlt hatte. Die Polizei nahm die Spur auf und entdeckte die drei in einem Wohnhaus in Castrop-Rauxel. Einen der beiden gestohlenen Fernseher fanden die Beamten im Keller des Hauses an der Wittener Straße, wo der zweite ist, ist noch unklar.

Bei den jungen Tatverdächtigen handelt es sich um einen 19-jährigen Mann und eine 21-Jährige Frau aus Mühlheim an der Ruhr sowie eine 17-Jährige aus Castrop-Rauxel, alle drei sind Deutsche.

Das Tatmotiv: Geldprobleme! Diese hoffte man mit Hilfe der Fernseher beheben zu können. Hat wohl nicht geklappt…

Facebookrss