Schwerer Unfall am Samstag – Auto prallt gegen Straßenbahn

0
50
Facebooktwitterrss

Die junge Frau war in ihrem Wagen eingeklemmt und verletzte sich schwer.

Am Samstagvormittag (16. Dezember), gegen 11:33 Uhr, kollidierte auf dem Wickeder Hellweg die Straßenbahn U43 mit dem Opel Meriva einer 29-Jährigen Dortmunderin.

Die Opel-Fahrerin wollte, den Ermittlungen zufolge, nach links abbiegen und übersah dabei wohl die Straßenbahn, die auf gleicher Höhe fuhr. Es kam zum Zusammenstoß, bei dem sich die Dortmunderin schwer verletzte. Die junge Frau wurde in ihrem Auto eingeklemmt, die Feuerwehr musste sie befreien, berichtet die Polizei Dortmund in ihrer Meldung.

Sie kam mit dem Rettungswagen in ein Dortmunder Krankenhaus. Der Straßenbahnfahrer blieb unverletzt. Der Unfall verursachte Staus und Verspätungen.

Die Polizei schätzt den Sachschaden auf gut 15.000 Euro.

Facebooktwitterrss