Brandstiftung und Einbruch in Dortmunder Hafenamt

0
55
Foto: Polizei Dortmund
Facebookrss

Scherben und Feuer im Hafenamt.

Ein Zeuge alarmierte die Dortmunder Polizei am gestrigen Silvestersonntag gegen 14:45 Uhr. Ihm war aufgefallen, dass die Eingangstür des alten Hafenamts offen stand, mehrere Fensterscheiben waren kaputt.

Im Inneren: Aufgebrochene Türen, zerschlagene Fenster- und Türscheiben, durchwühlte Räume. Außerdem Brandgeruch! Offenbar hatten die Täter versucht, im Keller des Gebäudes Feuer zu legen. Aufgrund des mangelnden Sauerstoffs konnten sich die Flammen jedoch nicht ausbreiten.

Die Polizei grenzt in ihrer Meldung die Tatzeit auf den Zeitraum vom 29. bis 31. Dezember ein. Ob die Täter Beute machten, ist derzeit noch unklar.

Zeugen, die Angaben zu den Tätern machen können, wenden sich bitte an die Kriminalwache der Dortmunder Polizei unter 0231 – 132-7441.

Facebookrss