Einsturzgefahr – Scheune brennt in Dortmund-Somborn

0
158
Dichter Rauch dringt aus dem Gebäude (Foto: Olaf Tampier)
Facebookrss

Am Nachmittag des Neujahrstages, gegen 15:30 Uhr, alarmierten Anwohner die Feuerwehr: In der Straße Dünnebecke im Dortmunder Ortsteil Somborn brannte eine leerstehende Scheune.

Der Dachstuhl stand bei Eintreffen der Einsatzkräfte bereits komplett in Flammen. Da das Gebäude einsturzgefährdet war, konnte die Feuerwehr nur von außen löschen und auch die Nachlöscharbeiten erforderten Fingerspitzengefühl. Bis in den späten Abend waren die Kräfte vor Ort, berichtet Pressesprecher André Lüddecke.

Foto: Feuerwehr Dortmund

Die Feuerwehr konnte eine Ausbreitung des Brandes verhindern, verletzt wurde niemand. Der Schaden beträgt etwa 50.000 Euro. Die Brandursache ermittelt die Kriminalpolizei.

Die Einsatzkräfte waren bis zum späten Abend vor Ort. (Foto: Feuerwehr Dortmund)
Facebookrss