Haftbefehl wegen Totschlags – Mann mit Wodkaflasche getötet

0
54
Symbolbild. (Foto: Pixabay, 3839153)
Facebookrss

Die Leiche des Mannes lag in einem leerstehenden Anbau.

Wie Staatsanwaltschaft und Polizei Dortmund in einer gemeinsamen Presseerklärung berichten, erging am heutigen Montag, dem 22. Januar, Haftbefehl wegen Totschlags gegen den am Samstag festgenommenen 47-Jährigen Tatverdächtigen.

Der Pole steht in Verdacht, einen 41-jährigen Landsmann im Streit getötet zu haben. Es gibt konkrete Hinweise, dass der 47-Jährige ihn aufgrund von Mietstreitigkeiten mit einer Wodkaflasche erschlug. Die Leiche des Mannes war am frühen Samstagmorgen (20. Januar) in der Rahmer Straße in Huckarde gefunden worden. Der Mann hatte schwere Kopfverletzungen erlitten. Der Rundblick berichtete.

Eine weitere zunächst festgenommene Person entließ die Polizei am gestrigen Sonntag aus dem Gewahrsam. Die Ermittlungen dauern an.

Facebookrss