Dortmund sagt Danke! Neven Subitic verlässt den BVB

0
104
Symbolbild Signal-Iduna-Park (tn).
Facebookrss

Mach’s gut Neven!

Wie bereits bekannt, wird Neven Subotic das Revier verlassen. Neuer Verein mit neuen Herausforderungen, der französische Erstligist AS Saint-Etienne.

Die außergewöhnlich großen Verdienste um den Klub, die Neven sportlich wie menschlich geleistet hat, haben letztendlich auch dazu geführt, dass der Vorsitzende der Geschäftsführung Watzke und Sportdirektor Zorc der Bitte nach einer Vertragsauflösung nachkamen. Watzke über Subotic: „ Wir haben mit Neben in fast zehn Jahren riesige Erfolge gefeiert und charakterlich einen großartigen Menschen in unseren Reigen gehabt. Es ist mir ein Anliegen, mich im Namen aller Borussen bei ihm ganz herzlich zu bedanken.“

Neven Subotic - Quelle: https://www.bvb.de/ger/News/Uebersicht/Neven-Subotic-wechselt-zu-AS-St.-Etienne
Neven Subotic – Quelle: https://www.bvb.de/ger/News/Uebersicht/Neven-Subotic-wechselt-zu-AS-St.-Etienne

Zorc betont: „Neven steht für eine großartige, erfolgreiche Ära des BVB. Er ist ein besonderer, ein verdienter Spieler. Die Türen in Dortmund werden für ihn immer offen stehen!“

Neven Subotic wechselte im Jahr 2008 vom Mainz 05 zu Borussia Dortmund. Nach 265 Pflichtspielen mit 19 Toren, dem Gewinn der Meisterschaft in den Jahren 2011 und 2012 sowie dem DFB-Pokal-Sieg und dem Champions-Leauge-Finale 2013, warten nun neue Herausforderungen auf den 29-Jährigen.

Auch Neven Subotic fand herzliche Worte für den BVB: „Ich möchte mich von ganzem Herzen für die neun Jahre beim BVB bedanken. In den Jahren haben wir gemeinsam vieles erlebt, gemeinsamen getrauert und gemeinsam gefeiert. Diese Zeit werde ich für immer in meinem Herzen tragen. Danke an alle Borussen für diese wundervolle Zeit, denn ohne Eure Unterstützung wäre sie nicht möglich gewesen. Es war mir eine Ehre, die Bälle wegzugrätschen und für unsere Mannschaft und mit der ganzen Stadt große Titel zu feiern. Diese Momente haben mich mit dem BVB und vor allem mit den Menschen dahinter verbunden. Diese Verbindung bleibt für immer.

Quelle: https://www.bvb.de/News/Uebersicht/Neven-Subotic-wechselt-zu-AS-St.-Etienne

Facebookrss