Aktionstag Bindenfußball – „Dortmund überrascht. Dich.“ präsentiert im Fußballmuseum Sonderedition zur Sportstadt Dortmund

0
34
Hasan Altunbas (rechts) ist Nationalspieler beim BVB. Hier sieht man ihn im Zusammenspiel mit Torhüter Benjamin Hahn. Bild: Stadt Dortmund / Lutz Kampert
Facebookrss

Am Freitag, 20. April 2018, widmet sich das Deutsche Fußballmuseum mit einem Aktionstag dem Blindenfußball. Ab 15:00 Uhr sind aktive Spieler der Blindenfußball-Liga zu Besuch und zeigen unter anderem sogenannte „No-Look-Pässe“. Parallel dazu präsentiert die Dortmund-Agentur die Sport-Sonderedition zur Imagekampagne „Dortmund überrascht. Dich.“ mit dem Titel: „Eine Stadt. Viel Sport.“

Das Museum kooperiert am Aktionstag des Blindenfußballs mit dem Team der städtischen Imagekampagne „Dortmund überrascht. Dich.“ Ab 15:00 Uhr haben Interessierte freien Zugang zur Sportarena im Deutschen Fußballmuseum , um mitzuerleben, wie faszinierend und spektakulär Blindenfußball ist.

Aktive Spieler der Blindenfußball-Bundesliga zeigen an dem Tag spezifische Techniken für feine „No-Look-Pässe“ und gefühlvolle Dribblings. Das Fußballmuseum erklärt in einer Pressemitteilung, wie herausragend der Blindenfußball ist: „Schließe für einen Moment die Augen und versuche, ein paar Schritte zu gehen. Schnell wirst du merken, wie schwer uns die Orientierung ohne Sehfähigkeit fällt. Umso mehr Respekt gebührt Menschen, die blind Fußball spielen.“

Sonder-Edition „Eine Stadt. Viel Sport.“ porträtiert blinden BVB-Torjäger Hasan Altunbas

Auch in der neuen Sport-Sonderedition zur Imagekampagne „Dortmund überrascht. Dich.“ mit dem Titel „Eine Stadt. Viel Sport.“ ist Blindenfußball ein Thema. Porträtiert wird mit Hasan Altunbas ein BVB-Torjäger aus Leidenschaft. Hasan Altunbas, Nationalspieler und Teilnehmer der WM 2014 in Japan, ist waschechter Dortmunder mit Wurzeln in der Nordstadt. Schon gewusst? Seit Anfang 2017 hat im Dortmunder Blindenfußball eine neue Zeitrechnung begonnen. Der ISC Viktoria 

Kirchderne schlüpfte unter das Dach des BVB.

Geplant für Freitag ist der Besuch von BVB-Torballerin Conny Dietz. Die 56-Jährige ist sechsfache Paralympics-Teilnehmerin im Goalball, Paralympics-Siegerin 1996 in Atlanta, Fahnenträgerin bei der Eröffnungsfeier in Peking 2008, Welt- und Europameisterin, Deutsche Meisterin im Torball, Welt-und Europameisterin sowie mehrfache Deutsche Meisterin unter anderem mit ISC Viktoria Kirchderne.

Quelle: Stadt Dortmund

 

Facebookrss