Wann und wie ist eine Operation an Kiefer- und Stirnhöhle sinnvoll?

0
14
Bild: Klinikum Dortmund
Facebooktwitterrss

Endlich wieder durch die Nase atmen. Der ständige Gedanke bei Betroffenen mit Nasennebenhöhlenentzündung. Die Nase ist verstopft, Schleim sammelt sich. Immer wieder kündigen sich Kopfschmerzen und Fieber an. Zudem ist der Geruchssinn abgeschwächt. Durch anatomische Besonderheiten, Allergien oder Schleimhautanschwellungen ist die Verbindung zur Nasenhöhle verengt. Wenn die Entzündung chronisch ist, also über zwölf Wochen anhält, oder die Behandlung mit Antibiotika und Nasenspray nicht hilft, kann eine Operation sinnvoll sein. Die Engstellen werden durch spezielle Techniken wieder freigelegt oder erweitert – damit das Atmen durch die Nase endlich wieder möglich ist.

Zunächst wird häufig versucht, durch medikamentöse Therapien die Symptome zu lindern. Doch wenn diese nicht anschlagen und die Entzündung chronisch wird, kann eine OP sinnvoll sein. Wie läuft eine Operation genau ab? Inwiefern können Navigationssysteme dabei helfen? Und wozu wird ein Shaver benutzt? Prof. Dr. med. Thomas Deitmer, Direktor der HNO-Klinik im Klinikum Dortmund, gibt Informationen rund um medikamentöse und operative Therapien der Kieferund Stirnhöhlenentzündungen.

Patienten, Angehörige und Interessierte sind herzlich in die Magistrale im Klinikum am Standort Mitte eingeladen.

Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung nicht erforderlich.

Die Veranstaltung ist Teil der Patientenhochschule. Ziel der Patientenhochschule Dortmund ist es, Menschen mündig zu machen, indem sie Hintergründe und Strukturen des Gesundheitssystems sowie medizinische Grundkenntnisse vermittelt bekommen. Am Ende können sie sogar ein Zertifikat über das gesammelte Wissen erlangen. Alles leicht verständlich, alles kostenlos. Für Patienten und solche, die es nicht werden wollen.

Die kostenfreien Kurse, die in Kooperation mit der AkademieDO entwickelt wurden, richten sich sowohl an interessierte Bürger und Patienten als auch an Patientenvertreter und Mitarbeiter im Gesundheits- und Sozialwesen.

Veranstaltungsinformation

VORTRAG: Wann und wie ist eine Operation an Kiefer- und Stirnhöhle sinnvoll?

Mittwoch, 25. April 2018 – 18:00 – 19:30 Uhr

Klinikum Dortmund gGmbH
Beurhausstr. 40
44137 Dortmund
Tel.: 0231 953-0
Fax: 0231 953-20217
E-Mail: redaktion@klinikumdo.de
Web: www.klinikumdo.de/

Quelle: Stadt Dortmund

 

Facebooktwitterrss