Tiefbauamt saniert Straßenbrücke an der Rheinische Straße

0
45
Symbolbild Baustelle - Quelle: pixabay
Symbolbild Baustelle - Quelle: pixabay
Facebookrss

Mit dem zweiten Bauabschnitt zur Sanierung der Straßenbrücke Rheinische Straße in Höhe der Alten Radstraße und der Falkenstraße wird am Mittwoch, 23. Mai, begonnen.

Die Sanierungsarbeiten umfassen die Erneuerung der Straßenbeläge und der Bauwerksabdichtung auf beiden Gehwegen sowie den Fahrbahnflächen.

Der Gleiskörper der Stadtbahn bleibt in seiner jetzigen Form erhalten, da dieser Bereich bereits im Zuge des ersten Bauabschnittes saniert wurde. Der Straßenverkehr wird für die Zeit der Bauarbeiten einspurig an der Baustelle entlang geführt.

Arbeiten bis voraussichtlich Ende September 2018

Der Stadtbahnverkehr wird jederzeit aufrechterhalten. Die Fußgänger wechseln an der Ampel Heinrichstraße die Straßenseite, werden dann einseitig bis zur Ampel Ofenstraße geführt und queren dort wieder auf den gegenüberliegenden Gehweg der Rheinischen Straße.

Die Arbeiten werden voraussichtlich bis Ende September 2018 andauern.

Das Tiefbauamt und die ausführende Baufirma bitten um Verständnis für nicht vermeidbare Beeinträchtigungen während der Bauzeit.

Aktuelle Informationen zu Baustellen finden Sie auch im Internet.

Baustellen Dortmund

Quelle: Stadt Dortmund

 

Facebookrss