Spaß trifft auf Magie: Zauber-Entertainer im Westfälischen Kinderzentrum 

0
24
Marc Weide Foto: André Kowalski
Facebooktwitterrss

Nach TV- und Las Vegas-Shows: Jetzt verzaubert Marc Weide das Klinikum Dortmund 

Er wird nicht das Krankenhaus verschwinden lassen, aber vielleicht Eheringe verketten und wieder lösen, Gummibänder auflösen und Spielkarten zerreißen. Mit solchen kleinen, aber erstaunlichen Illusionen wird TV-Zauberer Marc Weide am Mittwoch, 13.06.2018 ab 15 Uhr im Speiseraum der Kinderklinik Dortmund kleine und große Zuschauer zum Staunen bringen. Frei nach dem Motto „Fun meets Magic“ bietet der aus Fernsehauftritten („Hirschhausens Quiz des Men- schens“, ARD, „So tickt Deutschland“, Sat1) bekannte Marc Weide nicht nur geheimnisvolle Täuschungen, sondern unterhält auch durch seine charmante und komische Art. 

Schon mit elf Jahren wollte Marc Weide, nachdem er bei einem Auftritt von US-Star-Zauberer David Copperfield auf die Bühne geholt wurde, Zauberer werden. Heute, 15 Jahre später, versetzt er selbst seine Zuschauer im Westfälischen Kinderzentrum Dortmund in magisches Erstaunen. Nach zahlreichen Fernsehauftritten und Shows in London, New York und sogar Sibirien traf er im Zuge einer Auftrittsreihe in Las Vegas auch sein Vorbild David Copperfield wieder. Nun inspirierte sein eigener Werdegang den Zauber-Entertainer zu seinem neuen Bühnen- programm über das Erwachsenwerden. Der bodenständige Ennepetaler be- schwört aber nicht nur Alltagsgegenstände, sondern beherrscht auch den Trick, Erwachsenen und Kindern mit seiner lässigen Ausstrahlung und Phantasie ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern. 

Auftritt: Marc Weide

Mittwoch, 13. Juni 2018, 15 Uhr

Speiseraum der Kinderklinik, Klinikum Dortmund, Standort Mitte Beurhausstr. 45, 44137 Dortmund 

Der Eintritt ist frei.

Quelle:
Von Christopher Vent, Praktikant der Unternehmenskommunikation
Klinikum Dortmund, Unternehmenskommunikation Marc Raschke (verantwortlich)
Beurhausstr. 40, 44137 Dortmund
Telefon +49 (0)231 953 21200
Mobil +49 (0)174 166 5 987
Fax +49 (0)231 953 98 21200
Mail: marc.raschke@klinikumdo.de
Web: www.klinikumdo.de

Facebooktwitterrss