Sammler übergibt historisches Bild an die Feuerwache 5

0
52
Mr. Keith Featherstone übergibt das Bild an den Wachleiter Frank von Klonczynski Bild: (Alle Rechte vorbehalten) Feuerwehr Dortmund
Facebookrss

Mr. Keith Featherstone ist ein begeisterter und langjähriger Sammler von historischen Gegenständen aller Art aus der Zeit der vorletzten Jahrhundertwende und des ersten und zweiten Weltkrieges. Seine Sammelleidenschaft ist so groß, dass er sich nun von einzelnen Exemplaren trennen möchte um etwas Platz in seiner Wohnung in Dortmund Derne zu bekommen. Ein Bild der Freiwilligen Bürgerfeuerwehr Marten von 1913 übergab er nun an die Feuerwache in Marten.

Mr. Featherstone lebt seit 1959 in Deutschland. Bis 1966 war er in Dortmund bei den britischen Streitkräften stationiert. Er lehrte hier in dieser Zeit seine spätere Frau kennen und blieb daher nach dem Ausscheiden aus dem Militärdienst in Dortmund wohnen. Auf Trödelmärkten und bei Haushaltsauflösungen findet er immer wieder interessante Stücke für seine Sammlung. Das Bild von der Freiwilligen Bürgerfeuerwehr Marten hing über 30 Jahre in seinem Wohnzimmer. „Es ist an der Zeit, dass das Bild nach Hause kommt!“ so Mr. Featherstones Worte bei der Übergabe an den Wachleiter Frank von Klonczynski. Dieser nahm das Bild dankend entgegen. „Das Bild wir einen würdigen Platz bekommen“, sagte Frank von Klonczynski. Der Übergabeort hätte nicht besser gewählt werden können. Auf dem Foto sieht man am linken Bildrand eine Feuerwehrspritze. Eine Spritze dieser Bauart befindet sich in der Eingangshalle der Feuerwache. Mr. Featherstone war von dieser schönen und gut erhaltenen Feuerwehrspritze sehr beeindruckt.

Das gerahmte Bild von der Freiwilligen Bürgerwehr Marten
Bild: (Alle Rechte vorbehalten) Feuerwehr Dortmund

Wenn jemand weitere Informationen zu der Freiwilligen Bürgerfeuerwehr Marten geben kann, andere Fotos oder Dokumente besitzt oder Hinweise zu Personen auf dem Bild geben kann, darf er sich gerne bei der Pressestelle der Feuerwehr melden.

Quelle: OK- Pressestelle Feuerwehr

 

Facebookrss