Gleisbauarbeiten an der Heyden-Rynsch-Straße ab dem 17. September

0
8
Schienenersatzverkehr U44 - Bild: Stadt Dortmund
Facebooktwitterrss

Einschränkungen für Verkehr und die Stadtbahnlinie U44

Wegen Gleisbauarbeiten wird die Heyden-Rynsch-Straße zwischen dem Dorstfelder Hellweg und der Straße Auf dem Brümmer ab Montag, 17. September, bis Ende September komplett gesperrt. Die Umleitung für den Individualverkehr verläuft über die Wittener Straße, Kortental und Auf dem Brümmer. Die U44 fährt in dieser Zeit nur zwischen Westfalenhütte und Betriebshof Dorstfeld. Zwischen den Haltestellen Wittener Straße in Dorstfeld und Walbertstr./Schulmuseum in Marten werden Busse als Schienenersatzverkehr eingesetzt. Die Haltestelle Poth entfällt komplett.

DSW21 verlegt ab dem 17. September auf der Heyden-Rynsch-Straße insgesamt 300 Meter Gleise neu und führt Wartungsarbeiten durch, sodass die Straße zwischen dem Dorstfelder Hellweg und der Straße Auf dem Brümmer in beide Fahrtrichtungen komplett gesperrt werden muss. Als Konsequenz daraus fährt die Stadtbahnlinie U44 im regulären Linienverkehr nur zwischen den Haltepunkten Westfalenhütte und Betriebshof Dorstfeld. Der Umsteigepunkt zwischen der U44 und dem Schienenersatzverkehr ist in beide Richtungen die Haltestelle Wittener Straße.

Schienenersatzverkehr

Nach Möglichkeit steuert der Schienenersatzverkehr zwischen Dorstfeld und Marten die entsprechenden Stadtbahn-Haltestellen der Linie U44 direkt an oder nutzt nahegelegene Haltestellen der Buslinien 462 oder 447 (Marten-Süd, Wittener Straße). Für die Haltestelle „Auf dem Brümmer“ wird auf der Heyden-Rynsch-Straße eine Ersatzhaltestelle eingerichtet. Die Haltestelle „Walbertstr./Schulmuseum“ wird wegen städtischer Straßenbauarbeiten auf der Martener Straße ersatzweise auf den Wischlinger Weg verlegt. Die Haltestelle „Poth“ entfällt komplett. Der Schienenersatzverkehr hält tagsüber den üblichen 10-Minuten-Takt der U44 bei.

U44 fährt ab 27. September wieder regulär

Der Individualverkehr in Richtung Marten wird ab dem Kreuzungsbereich Rheinische Straße/Wittener Straße über die Wittener Straße, Kortental, Auf dem Brümmer bis zur Heyden-Rynsch-Straße geführt. In Richtung Dorstfeld werden die gleichen Straßen als Umleitung genutzt. Während die Stadtbahnlinie U44 ab Donnerstag, 27. September, wieder regulär fahren kann, wird die Sperrung der Heyden-Rynsch-Straße für den Individualverkehr wegen abschließender Oberflächenarbeiten voraussichtlich erst am Montagvormittag des 1. Oktobers aufgehoben werden können.

Um die Dauer der Einschränkungen zu minimieren, werden die Gleisbauarbeiten auch am Wochenende durchgeführt. Dafür bittet DSW21 die betroffenen Anwohner um Verständnis. Sie wurden bereits im Vorfeld per Hauswurfsendungen umfassend über die anstehenden Gleisbauarbeiten informiert.

Quelle: Stadt Dortmund

 

Facebooktwitterrss