Spielende BVB – Nürnberg: Die Dortmunder Polizei zieht positive Bilanz

0
9
Symbolbild. (tn)
Facebooktwitterrss

Die englische Woche in der Bundesliga führte heute (26. September) zur Spielbegegnung des BVB gegen den FCN.

Bis zum Anpfiff um 20:30 Uhr kam es zu keinen nennenswerten Störungen. Auch die Spielphase verlief ruhig, was die polizeiliche Betrachtung angeht. 90 Minuten plus Halbzeit lag der Fokus aller rund 75.000 Gäste des Stadions auf dem Spielfeld. Die Dortmunder Fußballfans freuten sich nach dem Abpfiff über einen 7:0 Sieg.

An das Spielende um 22:30 Uhr, schloss sich unmittelbar die Abreise der Fußballfans an. Mittlerweile ist diese fast abgeschlossen.

Insgesamt stellte die Polizei fünf Straftaten fest. Hier handelte es sich um Körperverletzung, Eigentumsdelikte und Beleidigungen.

Quelle: Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

 

Facebooktwitterrss