Dortmunder Herbst im Oktober

0
51
Bei der "Smart Home Roadshow" in der Themenwelt "Haus & Wohnen" werden Mieter und Eigentümer herstellerunabhängig und individuell rund um das intelligente Zuhause beraten. - Bild: Smart Home Roadshow
Facebookrss

Spiele, Sport und Smarte Technik – Messe „Dortmunder Herbst“ informiert zu neuen Trends im Alltag

Die Messe „Dortmunder Herbst“ lockt vom 3. bis 7. Oktober 2018 in die Westfalenhallen. Die Besucher erwartet allerdings nicht nur eine Messe. Jede Halle widmet sich einem anderen Thema – von neuer Technik für das eigene Zuhause, über Spiele für die ganze Familie bis zu Sport und Leben im Alter.

„Dortmunder Herbst“ – das ist nicht eine, sondern sind mehrere Messen. Denn „Dortmunder Herbst“ zeigt den Besuchern alles, was ihren (herbstlichen) Alltag schöner und einfacher werden lässt.

Leitthemen der Messe sind in diesem Jahr gemeinsam Zeit verbringen und Sicherheit im digitalen Zeitalter. Denn in diesem Jahr greift die Messe die Digitalisierung auf und zeigt, wie automatisierte Vorgänge und Bedienungshilfen das Leben leichter machen und die Lebensqualität enorm verbessern können.

„Smart Home“-Sonderschau in Halle 4

Ein wichtiges Thema stellt „Smart Home“ dar. Der Markt für solche Technik ist jedoch sehr groß. Daher ist es gar nicht so einfach, sich einen Überblick zu verschaffen und zu erkennen, welches System für die eigenen individuellen Bedürfnisse das richtige ist. Der „Dortmunder Herbst“ will an dieser Stelle Abhilfe schaffen. Auf der Messe wird es erstmalig die „Smart Home Roadshow“ geben. Sie ergänzt die Themenwelt „Haus & Wohnen“ in der Halle 4, wo Eigentümer unabhängige Berater in Sachen Bauen, Renovieren, Energiesparen bis hin zum Einrichten finden.

Auf der Sonderschau zeigen herstellerneutrale Experten, wie die Technik bereits mit überschaubaren finanziellen Mitteln den Alltag zu Hause vereinfachen und sicherer machen kann. Dabei wird in einem kostenlosen Beratungsgespräch nach einer individuellen passgenauen Lösung für Eigenheim und Mietwohnung geschaut. Ist die Entscheidung für ein System gefallen, kann die Installation gleich auf der Messe vereinbart werden. Ein Musterhaus im Maßstab 1:6 veranschaulicht durch den Einbau echter Hardware verschiedener Hersteller Integrations- und Anwendungsmöglichkeiten intelligenter Heimvernetzung.

Im Bereich „Games for Families“ können Eltern und Kinder verschiedene Spiele ausprobieren.  – Bild: Games for Families

Gerade Ältere profitieren vom Smart-Home-Boom. Eltern und Großeltern werden dank der Vernetzung zu Hause Wege erspart, die zunehmend beschwerlicher werden. Zudem schützt sie vor Risiken, die durch Vergesslichkeit entstehen. Unbenutzte Technik wird so bei Nichtbenutzung ausgeschaltet, und Elektrogeräte können mit Sprachsteuerung aktiviert werden.

In Halle 8 informieren Polizeibeamte zusätzlich zu Einbruchprävention und beraten, wie Besucher ihre vier Wände am besten schützen und Trickbetrüger durchschauen können.

Spiele für die ganze Familie in Halle 5

Digital – aber nicht nur – geht es auch in der neunen Themenwelt „Games for Families“ zu. Ganze fünf Tage lang verwandelt sich die Halle 5 des „Dortmunder Herbst“ in ein Spieleparadies für die ganze Familie. Eltern können hier gemeinsam mit ihren Kindern zahlreiche neue Spiele von Computer, Konsolen, Brett, über Würfel, bis hin zu Kartenspielen ausprobieren – einige sogar vor Verkaufsstart. Alle Spiele bieten nicht nur Mehrwert-, Bewegungs- und Spaßgarantie, sondern kommen auch ohne exzessive Gewaltdarstellungen aus.

Ein Highlight ist der „Games for Families“-Parcours. Hier beweisen die Teilnehmer alleine oder im Team ihr spielerisches Kämpferherz. An jeder Spielestation werden graue Zellen und Muskelzellen in Bewegung gebracht und fleißig Punkte gesammelt. Alle Teilnehmer können zudem bei der Verlosung ein hochwertiges Spielepaket gewinnen.

Urlaubs- und Mode-Tipps in Halle 5 und 7

Wer den nächsten Urlaub mit der Familie plant, steuert am besten direkt die „Unterwegs“ in Halle 5 an. Passende Bekleidung sowie Accessoires gibt es in der Themenwelt „Mode & Beauty“. In Halle 7 dreht sich alles um Schönheit und Wohlbefinden.

Eine bunte Palette an Sportarten und Vereinen präsentiert sich in der neuen Themenwelt „Sportwelt“ in Halle 4. Ergänzt wird das Angebot durch einen großen Soccer-Court und eine Leichtathletikbahn, an der jedes Familienmitglied seine Kondition unter Beweis stellen kann. Sportlich geht es auch am Stand des Deutschen Roten Kreuz in der Halle 8 zu. Während die Erwachsenen mit der Blutspende helfen, können die Kinder sich auf den drei aufblasbaren Kinderspielgeräten – einer Hüpfburg, dem Bungee-Run oder beim Human-Table-Soccer – austoben.

Inspirationen für die Küche in Halle 6

Wen anschließend der Hunger packt, der findet verschiedene Leckereien auf der Fläche „Bunte Vielfalt“ in Halle 6. Schmackhafte und kinderleichte Rezepte zum Nachkochen sowie die passenden Produkte und Zubehör gibt es in der Themenwelt „Küche & Haushalt“ in Halle 6. Inspirationen für einen Basteltag mit den Kleinen können Besucher in der Ideenreich in Halle 5 entdecken. Und alle, die für sich oder ihre Eltern noch ein paar Tipps in Sachen „gesund Leben bis ins hohe Alter“ suchen, finden die richtigen Ansprechpartner in der „SeniorA“ in Halle 7.

Weitere Informationen zu den zehn unterschiedlichen Themenwelten gibt es auf der Webseite des „Dortmunder Herbst“. Dort gibt es auch Tickets im Online-Vorverkauf. Tickets sind ebenfalls an der Tageskasse erhältlich.

Dortmunder Herbst

Quelle: Stadt Dortmund

 

Facebookrss