Verletzte bei Unfällen in Dortmund

0
10
Symbolbild Verkehrsunfall (Rundblick)
Facebooktwitterrss

Kind in Dortmund-Körne von Auto erfasst und verletzt

Bei einem Verkehrsunfall am Mittwoch (9.1.) gegen 7.05 Uhr im Bereich Körner Hellweg/Am Zehnthof ist ein zehnjähriges Kind verletzt worden. Ein Kleintransporter hatte den Jungen erfasst.

Laut Zeugenaussagen war ein 23-Jähriger aus Dortmund mit seinem Kleintransporter auf dem Körner Hellweg in Richtung Westen unterwegs. In Höhe der Straße Am Zehnthof bog er bei Grünlicht nach links in diese ab. Hierbei übersah er aus bislang ungeklärter Ursache offenbar den Zehnjährigen aus Dortmund und erfasste ihn mit seinem Fahrzeug. Der Junge überquerte offenbar ebenfalls bei Grünlicht an der Straße Am Zehnthof die dortige Fußgängerfurt.

Der Zehnjährige wurde bei dem Unfall verletzt. Ein Rettungswagen brachte ihn ersten Erkenntnissen zufolge zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus.

Während der Unfallaufnahme mussten der Körner Hellweg in Fahrtrichtung Osten sowie der Einmündungsbereich Am Zehnthof vorübergehend gesperrt werden.

Quelle: Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

***********************************************************************

Drei Leichtverletzte bei Verkehrsunfall im Dortmunder Westen

Durch den Zusammenstoß zweier Autos am gestrigen Mittwochabend (9. Januar) in der Straße Kesselborn sind drei Insassen leicht verletzt worden.

Ersten Ermittlungen zufolge fuhr ein 23-jähriger Dortmunder gegen 21 Uhr auf der Straße Kesselborn in Richtung Süden. Zur gleichen Zeit kam ihm der Wagen einer 31-jährigen Autofahrerin entgegen. Etwa in Höhe der Einmündung zur Kaspar-Schulte-Straße stießen beide Autos aus bislang unbekannter Ursache frontal zusammen. Der 23-Jährige und seine 22-jährige Beifahrerin (aus Dortmund) wurden ebenso wie die 31-Jährige (auch aus Dortmund) leicht verletzt. Ein Rettungswagen fuhr die Beteiligten in ein nahe gelegenes Krankenhaus.

Die Polizei schätzt die Höhe des entstandenen Sachschadens auf rund 19.000 Euro.

Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an.

Quelle: Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

***********************************************************************

Verkehrsunfall mit drei Leichtverletzten auf der A 43

Bei einem Verkehrsunfall auf der A 43 sind am frühen Mittwochabend (9. Januar) drei Personen leicht verletzt worden.

Ersten Zeugenangaben zufolge war eine 57-Jährige aus Herne gegen 17.40 Uhr in Richtung Münster unterwegs. Kurz vor dem Autobahnkreuz Bochum bemerkte sie aus bislang ungeklärter Ursache zu spät, dass sich der Verkehr vor ihr staute. Sie fuhr auf den Wagen eines 47-Jährigen aus Herne auf.

Dabei wurden die 57-Jährige sowie zwei Mitinsassen des 47-Jährigen (8 aus Herne und 16 aus Bochum) leicht verletzt. Rettungswagen brachten sie zur ambulanten Behandlung in umliegende Krankenhäuser.

Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf ca. 13.000 Euro.

Quelle: Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

 

Facebooktwitterrss