Zeugen gesucht! & Festnahmen in Dortmund.

0
25
Facebookrss

Nach Diebstahl in Hörder Drogeriemarkt – Polizei sucht Tatverdächtige mit Lichtbildern

Bilder.

Die Dortmunder Polizei sucht zwei Männer, die im Verdacht stehen, Kosmetikartikel aus dem Lager eines Drogeriemarktes in Dortmund-Hörde entwendet zu haben. Bei ihrer Tat am 27.8.2018 sind die beiden Männer gegen 19.45 Uhr von einer Überwachungskamera aufgezeichnet worden. Mit Beschluss des Dortmunder Amtsgerichts veröffentlicht die Polizei nun Lichtbilder der beiden Tatverdächtigen.

Wenn Sie Hinweise zur Identität und/oder dem Aufenthaltsort der gesuchten Personen geben können, melden Sie sich bitte bei der Kriminalwache der Dortmunder Polizei unter der Rufnummer 0231-132-7441.

Quelle: Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

***********************************************************************

Kiosk in Hörde überfallen – Polizei sucht Zeugen!

Drei bislang unbekannte Täter haben am gestrigen Mittwoch (16. Januar) einen Kiosk in Dortmund-Hörde überfallen. Sie flüchteten mit mehreren Paketen in unbekannte Richtung.

Ersten Ermittlungen zufolge betraten zunächst zwei Männer gegen 12.20 Uhr den Kiosk in der Straße Am Oelpfad. Hier bedrohten sie den 25-jährigen Inhaber und forderten die Herausgabe mehrerer Postsendungen. Ein dritter Unbekannter wartete derweil vor der Tür und stand offenbar Schmiere. Das Trio flüchteten anschließend – offenbar zu Fuß – in unbekannte Richtung.

Zeugenaussagen zufolge waren alle Tatverdächtigen dunkel gekleidet. Einer der Männer war etwa 30 Jahre alt, schlank und ca. 180 cm groß. Er trug zur Tatzeit eine Jogginghose und eine schwarze Jacke der Marke Wellensteyn. Über den schwarzen Haaren trug er eine schwarze Mütze. Der Mann hatte Zeugenaussagen zufolge einen dunklen Teint und entsprach dem indischen Phänotyp. Der zweite Tatverdächtige war etwa 175 cm groß und hatte eine mollige Statur. Er trug eine olivfarbene Jacke und eine dunkle Jeans. Zudem hatte er einen Vollbart. Der dritte Tatverdächtige befand sich außerhalb des Kiosks. Er trug ebenfalls eine schwarze Jacke der Marke Wellensteyn.

Zeugen werden gebeten, sich bei der Kriminalwache der Dortmunder Polizei unter der Rufnummer 0231-132-7441 zu melden.

Quelle: Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

***********************************************************************

Nach Pkw-Diebstahl in Dortmund-Hörde: Festnahme eines Tatverdächtigen in Haltern am See

Nach dem Diebstahl eines Pkw am Donnerstagmorgen (17.1.) in Dortmund-Hörde hat die Polizei einen Tatverdächtigen festgenommen. Dank Ortungssystemen fanden die Beamten den Pkw – und einen Tatverdächtigen – in Haltern am See. Dort erfolgte auch die Festnahme des 27-Jährigen.

Der Besitzer des hochwertigen Autos meldete sich gegen 2.20 Uhr bei der Polizei Dortmund. Durch verdächtige Geräusche war er wach geworden und konnte durch ein Fenster nur noch beobachten, wie sein Fahrzeug von seinem Haus an der Straße An den Emscherauen weggefahren wurde. Es entfernte sich in Richtung Kohlensiepenstraße.

Die anschließenden Maßnahmen, zu denen auch eine Ortung des Fahrzeugs gehörte, führten die Polizei nach Haltern am See. Dort fanden Beamte der Polizeibehörden Recklinghausen und Coesfeld den Wagen auf einem Parkplatz nahe des Silbersees – und zwar mitsamt eines Tatverdächtigen hinter dem Steuer. Als er die Streifenwagen erkannte, versuchte er noch davonzufahren. Kurz darauf verunfallte das Auto jedoch, überschlug sich und kam schließlich auf einem Brachgelände nahe der dortigen Münsterstraße zum Stehen.

Den Fahrer, einen 27-jährigen polizeibekannten Mann, nahmen die Polizisten fest und brachten ihn in das Dortmunder Polizeigewahrsam.

Hier dauern die Ermittlungen weiterhin an.

Quelle: Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

 

Facebookrss