Unfälle und Verletzte in Dortmund

0
16
Facebooktwitterrss

Fußgänger in der Dortmunder Nordstadt von Auto erfasst und verletzt

Bei einem Verkehrsunfall am Samstag (2.2.) gegen 17.35 Uhr im Bereich Mallinckrodtstraße/Schützenstraße ist ein Fußgänger (25) von einem Auto erfasst und verletzt worden.

Ersten Erkenntnissen zufolge wollte eine 46-Jährige aus Werne mit ihrem Toyota bei Grünlicht von der Mallinckrodtstraße nach rechts in die Schützenstraße abbiegen. Hierbei kam es aus bislang ungeklärter Ursache zum Zusammenstoß mit dem 25-Jährigen aus Dortmund. Dieser soll laut Zeugenaussagen bei Rotlicht über den dortigen Fußgängerüberweg gelaufen sein.

Bei dem Unfall wurde der Fußgänger offenbar schwer verletzt. Ein Rettungswagen brachte ihn zur Behandlung in ein nahe gelegenes Krankenhaus. Die Autofahrerin blieb unverletzt.

Quelle: Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

***********************************************************************

Alleinunfall auf der A 45 bei Schalksmühle – ein Verletzter und hoher Sachschaden

Bei einem Verkehrsunfall am Freitag (1.2.) gegen 16.55 Uhr auf der A 45 bei Schalksmühle ist ein Autofahrer verletzt worden. Zudem entstand hoher Sachschaden.

Ersten Erkenntnissen zufolge war der 50-Jährige aus Österreich mit seinem Renault auf dem linken Fahrstreifen in Richtung Dortmund unterwegs. Hinter der Anschlussstelle Lüdenscheid-Nord wollte er aus einer Flasche etwas trinken. Hierbei verlor er aus bislang ungeklärter Ursache offenbar die Kontrolle über sein Fahrzeug. Der Renault schleuderte nach rechts, prallte gegen die angrenzenden Schutzplanken und blieb schließlich quer zur Fahrtrichtung auf dem rechten Fahrstreifen stehen.

Bei dem Unfall verletzte sich der Autofahrer. Ein Rettungswagen brachte ihn in ein Krankenhaus, wo er über Nacht zur Beobachtung verblieb.

Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 20.000 Euro.

Quelle: Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

 

Facebooktwitterrss