Zeugen gesucht in Dortmund & Lünen

0
26
Facebooktwitterrss

Polizei sucht Hinweisgeber nach Raub in Lünen

Ein Lüner ist am Samstag (02.02) von einem Unbekannten auf der Mauerstraße in Lünen ausgeraubt worden – die Polizei sucht nun Hinweisgeber dazu.

Um kurz nach 2.30 Uhr sei der 36-jährige Lüner auf der Mauerstraße unterwegs gewesen. Plötzlich sei er eigenen Aussagen zufolge von hinten umgestoßen und ausgeraubt worden. Der mutmaßliche Täter nahm in diesem Moment offenbar die Geldbörse des Lüners an sich und forderte dann noch sein Handy. Mit diesen Gegenständen in der Hand floh der Räuber dann in unbekannte Richtung. Die Polizei sucht Hinweisgeber! Bitte melden Sie sich bei unserem Kriminaldauerdienst: 0231. 132- 7441.

Quelle: Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

***********************************************************************

Polizei sucht Zeugen nach Raub in der nördlichen Dortmunder Innenstadt

Nach einem Raub am Montag (4.2.) gegen 21.45 Uhr in der Kirchenstraße sucht die Polizei Zeugen.

Ersten Erkenntnissen zufolge war ein 24-Jähriger zu Fuß auf der Kirchenstraße in Richtung Westen unterwegs. In Höhe der Baumstraße griffen ihn plötzlich zwei Personen, ein Mann und eine Frau, von hinten an. Sie stießen ihn zu Boden und traten ihn. Dann hielt ein weißer Mercedes (vermutlich mit dem Kennzeichenfragment HH-??) in der Nähe. Aus diesem stieg ein weiterer Mann aus – und auch er trat den 24-Jährigen.

Die drei Tatverdächtigen stahlen sein Handy und flüchteten schließlich in dem Mercedes über die Kurfürstenstraße in Richtung Süden.

Der 24-Jährige beschrieb das Trio wie folgt:

  1. männlich, etwa 30 Jahre alt, dünne Statur, Dreitagebart, dunkle Kapuzenjacke
  2. männlich, etwa 30 Jahre alt, stabile Statur, Dreitagebart, dunkel gekleidet
  3. weiblich, etwa 25 bis 30 Jahre alt, stabile Statur, rotes T-Shirt

Zeugen melden sich bitte bei der Kriminalwache in Dortmund unter 0231-132-7441.

Quelle: Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

***********************************************************************

Verkehrsunfallflucht an der Ruhrallee – Polizei sucht Zeugen

Nach einer Verkehrsunfallflucht am Donnerstag (31.1) auf der Ruhrallee in Dortmund – an dem auch ein orangefarbener Lastkraftwagen – beteiligt war, sucht die Polizei Zeugen.

Ersten Zeugenaussagen zufolge war der noch unbekannte Laster gegen 10.10 Uhr auf der Ruhrallee in Richtung Süden unterwegs. An der rechten Fahrbahnseite wollte gerade gleichzeitig eine 41-Jährige aus Iserlohn mit ihrem grauen Daimler aus einer Parkbucht herausfahren. In diesem Moment hupte der Fahrer oder die Fahrerin im orangefarbenen Lastwagen noch, touchierte aber das graue Auto an seiner linken Fahrzeugseite. Am Wagen entstand ein Sachschaden von mindestens 1500 Euro.

Gibt es zu diesem Unfall noch Zeugen? Erinnert sich jemand an diese Situation oder sind Sie der Fahrer oder die Fahrerin des orangefarbenen Lasters? Hinweisgeber melden sich bitte bei der Polizeiwache in Dortmund-Mitte: 0231- 132- 1121.

Quelle: Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

 

Facebooktwitterrss