Brand auf einem Balkon

0
19
SymbolbildBild(Bildlizenz/Fotograf/Grafiker):  Alle Rechte vorbehaltenFeuerwehr Dortmund 
Facebooktwitterrss

Am frühen Abend wurde die Feuerwehr von einem aufmerksamen Anwohner des Peschweges in Scharnhorst alarmiert. Dieser hatte verdächtigen Rauch vom Balkon einer Nachbarwohnung aufsteigen sehen.

Beim Eintreffen der Feuerwehr stieg schwarzer Rauch über dem Gebäude auf. Die Erkundung der Rückseite brachte die Erkenntnis, dass es auf Balkon brannte.

Durch einen schnellen Löschangriff über den Treppenraum in die Wohnung konnte das Feuer rasch unter Kontrolle gebracht werden. Personen befanden sich zu diesem Zeitpunkt nicht mehr in der Wohnung, die Bewohner hatten das Gebäude eigenständig verlassen.

Nach Abschluss der Löscharbeiten wurde die Wohnung mechanisch entraucht und der Kriminalpolizei zur Ursachenermittlung übergeben.

Seitens des Rettungsdienstes wurden drei Personen mit dem Verdacht auf Rauchgasintoxikation untersucht. Die Untersuchung zog keinen Transport in ein Krankenhaus nach sich.

Die Feuerwehr war mit insgesamt 40 Einsatzkräften der Feuerwachen 1 (Mitte), 2 (Eving), 3 (Neuasseln), 6 (Scharnhorst) und der Löschzug 26 (Lanstrop) der Freiwilligen Feuerwehr sowie des Rettungsdienstes vor Ort.

Quelle: BF / DK Lagedienst Feuerwehr

 

Facebooktwitterrss