Kellerbrand in Mitte Nord – 29.06.2019

0
23
Rauch aus dem Keller des Wohnhochhauses / Bild: Feuerwehr Dortmund
Facebookrss

Gegen 21:05 Uhr wurde die Feuerwehr Dortmund zu einem ausgedehnten Kellerbrand in die Heiligegartenstraße in Dortmund Mitte Nord alarmiert.

In einem Wohnhochhaus kam es aus bisher ungeklärter Ursache zu einem Kellerbrand. Mehrere Trupps der Feuerwehr Dortmund bekämpften den ausgedehnte Kellerbrand unter Atemschutz von zwei Seiten, so dass schnell ein Löscherfolg erzielt werden konnte. Gebrannt hatten zwei Kellerräume sowie ein Stromschaltschrank in einem Kellerflur. Aufwendig gestaltete sich im nachhinein das Freiräumen der betroffenen Kellerbereiche um mögliche Glutnester aufzuspüren. Personen kamen bei diesem Einsatz nicht zu Schaden.

Die Entstehungsursache wird von der Kriminalpolizei ermittelt.

Aufgrund des Großaufgebots von Feuerwehr- und Rettungsdienst, die Standardmäßig zu einem solchen Objekt mit entsprechendem Gefahrenpotential alarmiert werden, musste die Heiligegartenstraße für die Dauer der Löschmaßnahmen für den Durchgangsverkehr gesperrt werden.

Im Einsatz waren ca.80 Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr, der Berufsfeuerwehr sowie des Rettungsdienstes der Stadt Dortmund sowie mehrere Führungseinheiten.

Quelle: Feuerwehr Dortmund

Facebookrss