St. Martin: Großer Traditions-Laternenumzug im Westfalenpark

0
56
Foto: Bettina Bröckelschen
Facebooktwitterrss

Sankt Martin ritt durch Schnee und Wind, sein Roß das trägt ihn am kommenden Samstag, bei hoffentlich besseren Wetter, durch den Westfalenpark.

Am Samstag, dem 11. November, heißt es im Westfalenpark wieder Laternelaufen. Um 16:45 Uhr geht es am Eingang Ruhrallee los. Ab 17:15 Uhr führt Martin auf seinem Pferd den Martinszug an. Der Knappenspielmannszug „Gut-Spiel“, der Spielmannszug der Feuerwehr Dortmund und das Tromlercorps „Gut Klang“ begleiten die großen und kleinen Martinssänger musikalisch.

Um 18:00 Uhr spielen die Schauspieler der Naturbühne Hohensyburg auf der Seebühne die Martinslegende und zeigen den Kleinen, wie es damals war, als Ritter Martin seinen Mantel mit dem armen Bettler teilte. Das Stück dauert etwa 20 Minuten.

„St. Martin“ begleitet die kleinen und großen Laternenläufer hoch zu Ross (Foto: Bettina Bröckelschen)

Der Eintritt beträgt für alle – ob klein, ob groß – kostet 2,50 Euro pro Person (Jahreskarteninhaber haben freien Eintritt). Der Freundeskreis Westfalenpark, DoPark21 und B+B-Veranstaltungstechnik unterstützen Dortmunds größten St. Martins-Umzug.

Quelle: Stadt Dortmund

Facebooktwitterrss