Werkstatt brennt in Dortmund-Scharnhorst

0
32
Symbolbild. (tn)
Facebookrss

Ein Auto ging in Flammen auf.

Am Donnerstagabend (23. November) brannte um 20:39 Uhr eine Autowerkstatt in der Friedrich-Hölscher-Straße in Dortmund-Scharnhorst.

Ein PKW fing aus noch nicht geklärter Ursache Feuer, die Löschversuche des Werkstattbetreibers waren erfolglos. Als die Feuerwehr eintraf, hatte sich der Mann bereits in Sicherheit gebracht. Unter schwerem Atemschutz brachten die Einsatzkräfte zwei Gasflaschen mit Acetylengas und Sauerstoff aus dem gefährdeten Bereich.

Nach kurzer Zeit hatte die Wehr das Feuer unter Kontrolle, das Gebäude wurde mit einem Elektrolüfter vom Rauch befreit. 18 Einsatzkräfte der Feuerwachen Scharnhorst, Neuasseln und Brackel waren im Einsatz. Verletzt wurde niemand.

Die Polizei ermittelt zur Brandursache.

Facebookrss