Der Erkältung keine Chance geben – 3 Tipps

0
53
Erkältung 2017 - Rundblick Dortmund
Facebookrss

Es ist mal wieder Erkältungswetter. Überall begegnen uns Schnupfnasen. Zum Schutz kann man sich zum einen zu Hause verstecken oder unter Anderem die folgenden drei einfachen Tipps beherzigen.

  1. Tipps – Trinken, trinken, trinken

Viel trinken, dass kennen die meisten bereits als Spruch von Müttern und Großmüttern. Aber es stimmt, durch einen ausgeglichenen Wasserhaushalt haben die Viren weniger Chance sich in trockenen Schleimhäuten niederzulassen. Durch die Flüssigkeit werden die Schleimhäute feucht gehalten. Daneben wird das ganze System unterstützt. Wer zu wenig trinkt, sorgt nicht nur für trockene Schleimhäute, auch das Blut wird dicker. Also ausreichend trinken, schützt die Schleimhäute und hält sein System geschmeidig.

2. Tipp – Vitamine tanken

Der Klassiker, das Vitamin C tut gerade in der dunklen Jahreszeit gut. Mandarinen, Orangen und andere Zitrusfrüchte strotzen nur so vor Vitamin C. Aber auch Paprika und Brokkoli gehören zu den Lieferanten. Hier darf man gerade jetzt zugreifen und die Speicher ordentlich voll machen. Und die Paprika sorgen nicht nur Vitamin C im Körper, sie liefern auch Vitamin A. Ebenso Karotten und Tomaten. Vitamin A unterstützt die Schleimhäute und die Augen.

3. Tipp – Hände waschen

Auch wenn man es überall hört, sieht und hört. Hände waschen gehört zu den wichtigsten to dos um einer Erkältung vorzubeugen. Die Hände nass machen, einseifen und mind. 20-30 Sekunden lang waschen. Aber nicht nur die Innenseiten, auch der Handrücken und die Zwischenräume der Finger wollen Seife sehen. Sollten die Hände zu sehr austrocknen, durch das häufige waschen hilft eincremen.

Also morgens ruhig mal eine große Tasse trinken, eine Mandarine dazu und dann ab auf den Weihnachtsmarkt und wenn man wieder zu Hause ist unbedingt die Hände gründlich waschen.

Facebookrss