Feuer am Samstagmorgen – Küchenbrand in Mitte-Nord

0
27
Symbolbild. (tn)
Facebooktwitterrss

Schreck am frühen Samstagmorgen.

Um 06:09 gab’s Alarm. Mit insgesamt neun Fahrzeugen und 26 Einsatzkräften rückten Feuerwehr und Rettungsdienst zur Herderstraße in der nördlichen Innenstadt aus, berichtet die Feuerwehr Dortmund.

Rauch quoll aus einem Fester im Obergeschoss, als die Einsatzkräfte eintrafen. Der 40-jährige Mieter hatte sich bereits in Sicherheit gebracht, er kam mit dem Verdacht auf Rauchvergiftung ins Krankenhaus.

Mit einem C-Rohr löschte die Feuerwehr Brand in der Küche und lüftete anschließend Wohnung und Gebäude.

Facebooktwitterrss