WELTFRAUENTAG im Dietrich-Keuning-Haus

0
130
Poetry-Slammerin Özge Cakirbey Bild: Tobias Hartmann
Poetry-Slammerin Özge Cakirbey Bild: Tobias Hartmann
Facebookrss

Tanzen, singen und kochen im Dietrich-Keuning-Haus – Workshops für Mädchen und junge Frauen

Singen, tanzen, Parkour laufen, gesund kochen, kreativ formulieren oder schminken – der Weltfrauentag am 8. März steht im Dietrich-Keuning-Haus ganz im Zeichen von Spaß und Kreativität. Von 16:30 bis 20 Uhr können Mädchen und junge Frauen im Alter von 14 bis 21 Jahren an verschiedenen kostenlosen Workshops teilnehmen.

„Impuls“ heißt das Angebot des Dietrich-Keuning-Hauses. Denn Impulse soll es geben – Impulse, Neues auszuprobieren und kreativ zu werden. Alle Workshops finden am 8. März von 16:30 bis 20 Uhr parallel zueinander statt. Fachfrauen leiten die verschiedenen Workshops an. Zum Abschluss des Tages gibt es eine Art Werkschau: Die Teilnehmerinnen präsentieren sich gegenseitig ihre Ergebnisse aus den Workshops.

Wortfabrik mit Özge Cakirbey

In der „Wortfabrik“ lernen die Teilnehmerinnen mit Hilfe von Poetry-Slammerin Özge Cakirbey die Welt der Worte besser zu verstehen. Die richtigen Worte wählen, sie drehen und wenden, verstehen und bezwingen – und sie aussprechen oder aufschreiben – darum soll es gehen. Özge Cakirbey gibt Tipps zu den Do’s and Don’ts der Formulierung.

Parkour mit Mira Kriempardis

Workshop-Leiterin Mira Kriempardis ist seit sechs Jahren begeisterte Parkour-Läuferin und seit zwei Jahren Parkour-Trainerin bei „Symphony of Movements“. In ihrem Workshop lernen die Teilnehmerinnen, Hindernisse wie Mauern und Geländer auf verschiedene Arten zu überwinden, schwingen an Stangen durch die Luft, balancieren, klettern und springen. Dabei findet jede ihren Weg – egal ob sporterfahren oder nicht. Bequeme Kleidung und etwas zu trinken sollen mitgebracht werden.

Tanz und Bewegung mit Erika Knauer

Mit Tanzpädagogin Erika Knauer lernen die Teilnehmerinnen neue Tanz-Bewegungen kennen. Knauer ist vor allem für die die Stile Hip-Hop, Breaking und House bekannt. Gemeinsam lernen die Teilnehmerinnen die Basic des Tanzauftrittes, experimentieren zu Musik und studieren eine kleine Tanzchoreografie ein. Im Gepäck sollte sein: Eine bequeme Sporthose.

Kochen mit Joana Fatondji

Joana Fatondji ist ärztlich geprüfte ganzheitliche Gesundheitsberaterin. Beim „Healthy Life Workshop“ zeigt sie den Teilnehmerinnen die Grundlagen einer ausgewogenen, auf Pflanzen basierender Ernährung. Die Teilnehmerinnen finden heraus, was ihre persönlichen Gesundheits-Ziele sind und bereiten gemeinsam Alternativen für Süßigkeiten und Fast Food zu.

Singen mit Leslie B.

In ihrem Workshop möchte Leslie B. bei den Teilnehmerinnen die Freude am Singen erwecken. Sie ist seit zehn Jahren Chorleiterin, Vocal Coach und Gesangsdozentin an der Musikschule Dal Segno. Den Teilnehmerinnen verrät sie Techniken, die Stimme zu schonen und richtig einzusetzen. Am Ende des Workshops wird das Gelernte in einer Gesangsvorführung präsentiert.

Beauty Vibe mit Fanny

In diesem Workshop zeigt Fanny den Teilnehmerinnen, wie sie ihre natürliche Schönheit betonen können – mit der richtigen Hautpflege oder Make-up. Als Make-up-Artist kennt Fanny einige Tipps und Tricks, um einen perfekten Look zu kreieren.

Die Teilnahme an den Workshops ist kostenlos.

Anmeldungen via Email sind aus organisatorischen Gründen wünschenswert:
jube.dkh@stadtdo.de

Quelle: https://www.dortmund.de/de/leben_in_dortmund/nachrichtenportal/alle_nachrichten/nachricht.jsp?nid=517851

Facebookrss