Dortmund Airport zählt mehr Fluggäste im ersten Quartal

0
31
Flughafen Dortmund.
Facebookrss

Der Dortmunder Flughafen verzeichnete im ersten Quartal 2018 insgesamt 465.020 Fluggäste und damit einen deutlichen Zuwachs von 15,1 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Seit dem Überschreiten der 2-Millionen-Passagiergrenze zum Jahresende 2017 ist die Wachstumsdynamik ungebrochen.

Die Monate Januar und Februar konnten beide jeweils mit 15,3 Prozent mehr Fluggästen abgeschlossen werden. Auch im Monat März, der in diesem Jahr die Osterferien halb abdeckt, konnte der Dortmunder Flughafen ein Passagier-Plus von 14,9 Prozent erzielen.

Vor allem Streckenverbindungen, die es im Vorjahreszeitraum noch nicht gab, sorgten für den Passagierzuwachs. Dazu zählen zum Beispiel die Verbindungen nach Varna (Bulgarien), Thessaloniki (Griechenland) und Wien (Österreich) oder die durchgängig angebotenen Flüge nach Malaga (Spanien). Auf anderen Strecken, die inzwischen fester Bestandteil des Dortmunder Flugplans sind, wurde ebenfalls ein leichtes Wachstum festgestellt.

Wachstum weiter fortsetzen

Mit weiteren Neuverkehren von Wizz Air, die im Laufe des zweiten Quartals aufgenommen werden, möchte der Dortmund Airport an die positive Entwicklung anknüpfen und das Wachstum fortsetzen. Flughafengeschäftsführer Udo Mager sieht dem zweiten Quartal daher sehr zuversichtlich entgegen: „Wenn die neuen Strecken gut angenommen werden, wovon wir ausgehen, wird die Halbjahresbilanz voraussichtlich einen Zuwachs von rund zehn Prozent ausweisen.“

Quelle: https://www.dortmund.de/de/leben_in_dortmund/nachrichtenportal/alle_nachrichten/nachricht.jsp?nid=523783

Facebookrss