Drei Verletzte und Sperrung nach Verkehrsunfall auf der A 2

0
30
Symbolbild Unfall (pixabay/PublicDomainPictures)
Facebooktwitterrss

Bei einem Verkehrsunfall auf der A 2 sind am Mittwochmittag (2. Januar) sind drei Personen leicht verletzt worden. Die Autobahn war an der Unfallstelle für rund drei Stunden gesperrt.

Der Unfall ereignete sich gegen 14.10 Uhr auf der Fahrbahn in Richtung Hannover, auf Höhe der Rast- und Tankanlage Rhynern-Süd. Ersten Zeugenangaben zufolge befuhr eine 74-Jährige aus Gronau (Leine) den linken Fahrstreifen, als sie – aus bislang ungeklärter Ursache zu spät – bemerkte, dass die Fahrzeuge vor ihr abbremsten. Um dem vorausfahrenden Wagen nicht aufzufahren, wechselte sie auf den mittleren Fahrstreifen. Dort fuhr sie auf das Auto einer 63-jährigen Waltroperin auf.

Bei dem Unfall wurden beide Fahrerinnen sowie die 62-jährige Beifahrerin der 63-Jährigen (ebenfalls aus Waltrop) verletzt. Rettungswagen brachten sie in umliegende Krankenhäuser, wo die Fahrerinnen zur Beobachtung stationär verblieben.

Die A 2 musste an der Unfallstelle bis ca. 17.30 Uhr gesperrt werden. Der Verkehr wurde über die Rast- und Tankanlage abgeleitet.

Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf ca. 14.000 Euro.

Facebooktwitterrss