Pkw prallt auf Baustellenfahrzeug

0
19
Bild: Rundblick
Facebookrss

Drei Schwerverletzte bei Verkehrsunfall auf der A 45.

Bei einem Verkehrsunfall auf der A 45 am Dienstagabend (23. Juli) sind drei Menschen schwer verletzt worden. Ein Pkw prallte in einer Baustelle auf ein Baustellenfahrzeug.

Den ersten Zeugenangaben zufolge war ein 53-Jähriger aus Kürten gegen 19.25 Uhr mit einem Lkw samt Anhänger auf dem rechten Fahrstreifen in Richtung Gießen unterwegs. In einer Baustelle zwischen dem Kreuz Olpe-Süd und der Anschlussstelle Freudenberg wechselte er zunächst auf den linken Fahrstreifen, um dann langsam nach links in die Baustelle einzubiegen – nach ersten eigenen Aussagen mit eingeschalteten Warnleuchten. Ein 52-Jähriger aus Langen übersah dies offenbar aus bislang ungeklärter Ursache und fuhr mit seinem Pkw auf das Heck des Baustellenfahrzeugs auf.

Dabei wurden er sowie zwei weitere Mitinsassinnen (46 und 47, aus Rheine und Langen) schwer verletzt. Rettungswagen brachten sie in umliegende Krankenhäuser.

Die A 45 musste im Baustellenbereich bis ca. 0.55 Uhr gesperrt werden. Der Verkehr wurde über den Standstreifen an der Unfallstelle vorbeigeführt.

Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf ca. 30.000 Euro.

Quelle: Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

 

Facebookrss