Ruhezeit abgelaufen: Reihengrabfelder in Marten und Oespel werden geräumt

0
50
Symbolbild (tn)
Facebooktwitterrss

Ewige Ruhe? Nicht ganz…

Auf den städtischen Friedhöfen in den Dortmunder Stadtteilen Oespel (Ewald-Görshop-Straße) und Marten (Martener Hellweg) werden im Laufe des kommenden Jahres Erdreihengrabfelder geräumt. Darüber informierte die Stadt Dortmund in einer Pressemitteilung.

Die Ruhezeiten der dort beigesetzten Personen sind abgelaufen. Es handelt sich in Oespel um die Grabstätten für Sargbeisetzungen 0030 – 0042 in Feld D 021.

In Marten betrifft es die Gräber für Sargbeisetzungen 0001 bis 0034 in Feld D 003a, 0076 bis 0168 in Feld D 014 und die Urnengräber 0028 bis 0042 in Feld DU 015.

Hinweisschilder auf den Feldern informieren bereits darüber.

Angehörige, die das Grab ihrer Angehörigen bis zur endgültigen Neubelegung weiterpflegen möchten, melden sich bitte so schnell wie möglich, spätestens jedoch bis zum 31. Mai 2018, im Büro der Friedhofsverwaltung unter der Telefonnummer 0231 – 61266.

Grabmale, Einfassungen und sonstige bauliche Objekte können die Angehörigen selbst entfernen. Geschieht dies nicht, ist die Stadt gemäß der Satzung für die Friedhöfe der Stadt Dortmund berechtigt, diese entschädigungslos zu entfernen und zu entsorgen.

Facebooktwitterrss