Stauende zu spät gesehen – Tödlicher Unfall auf der A2

1
93
Symbolbild. (Pixabay, BeSignNet)
Facebookrss

Mehrere Autos und LKW waren beteiligt.

Am heutigen Mittwochmorgen (10. Januar) 07:19 Uhr ereignete sich auf der A2 in Fahrtrichtung Hannover ein schwerer Unfall.

Offenbar übersah ein LKW-Fahrer ein Stauende bei Dortmund-Nordwest. Er wich von rechts auf den mittleren Fahrstreifen aus und stieß dort mit einem Auto zusammen, welches nach rechts auf einen weiteren PKW schleuderte. Dieser Wagen wiederum krachte in einen weiteren Lastwagen, beschreibt Polizeipressesprecherin Cornelia Weigandt.

Trotz der Bemühungen von Ersthelfern und Rettungskräften verstarb eine 28-jährige Frau nach erfolgloser Reanimation noch an der Unfallstelle. Vier weitere Menschen wurden verletzt, eine Ersthelferin erlitt einen Schock.

Facebookrss

1 KOMMENTAR