Baustelle – Donetz führt Arbeiten in der Rigwinstraße in Mengede durch

0
39
Bild: dew21
Facebookrss

Ab Montag, 23. April 2018, führt die Dortmunder Netz GmbH (Donetz) Leitungsarbeiten in der Rigwinstraße in Mengede durch. In Vorbereitung auf die geplante Kanalbaumaßnahme der Stadt Dortmund verlegt Donetz vor Ort auf knapp 200 Metern die vorhandenen Wasserleitungen und auf rund 130 Metern die Stromkabel.

Dabei werden die Arbeiten in der Rigwinstraße zwischen der Hausummer 1 und 31 durchgeführt. Die Wasserleitung kann größtenteils in geschlossener Bauweise verlegt werden, sodass nur auf kleinen Teilstücken Baugruben notwendig sind. Die Stromkabel müssen jedoch in offener Bauweise verlegt werden.

Im ersten Bauabschnitt wird in der Rigwinstraße zwischen der Straße Am Hohen Teich und der Mengeder Straße eine Einbahnstraße in südliche Fahrtrichtung eingerichtet. Eine entsprechende Umleitung in Richtung Norden ist über die Straße Am Hohen Teich, die Dönnstraße und die Siegburgstraße ausgeschildert.

Änderungen in der Verkehrsführung

Im zweiten Bauabschnitt werden die Arbeiten zwischen Hausnummer 27 und 5 durchgeführt. Aufgrund der zuvor beschriebenen Änderungen in der Verkehrsführung wird in der Rigwinstraße auf Höhe der Hausnummer 9 eine Baustellenampel aufgestellt, da eine Zufahrt in die Rigwinstraße in nördliche Richtung nicht möglich ist. Da sich die Arbeiten über den Kreuzungsbereich zur Straße Am Hohen Teich erstrecken, ist diese Straße auf Höhe der Hausnummer 22 für Verkehrsteilnehmer gesperrt, die von der Mengeder Straße kommen. Die Zufahrt in Richtung Mengeder Straße bleibt weiterhin bestehen.

Sämtliche Arbeiten sollen voraussichtlich Ende August abgeschlossen werden. Donetz bittet Anwohner und Verkehrsteilnehmer um Verständnis für auftretende Beeinträchtigungen.

Quelle: Stadt Dortmund

 

Facebookrss