Sparkasse Dortmund spendet neue Küche für Regenbogenhaus

0
7
Von rechts nach links: Astrid Halfmann, Spielbogen e. V., Fabienne Jostkleigrewe, Alexander Kraska (beide Regenbogenhaus), Annette Kulozik, Klaus Steenweg, Sparkasse Dortmund, Sabine Müller - Bild: (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Denise Burkhardt
Facebooktwitterrss

Ab dem kommenden Jahr wird das Thema Ernährung in das Programm des Regenbogenhauses mit aufgenommen. Von Obstsalat bis Plätzchenbacken gibt es für die kleinen Leckermäuler viel im Umgang mit Lebensmitteln zu erlernen.

Das Regenbogenhaus in der Mitte des Spielbogens ist mit seinen offenen und vielfältigen Angeboten Anlaufstelle für Kinder im Westfalenpark.

Ob Arbeiten an der Holz- und Tonbaustelle, Bewegungsspiele oder originelle Basteleien, das Team des Regenbogenhauses um Alexander Kraska und Fabienne Jostkleigrewe entwickelt immer neue und kreative Angebote.

Ab dem kommenden Jahr wird das Thema Ernährung in das Programm mit aufgenommen werden. Von Obstsalat bis Plätzchenbacken gibt es für die kleinen Leckermäuler viel im Umgang mit Lebensmitteln zu erlernen.

Dank der großzügigen Spende der Sparkasse Dortmund konnte im Regenbogenhaus eine neue Küche im Wert von rund 10.000 Euro eingerichtet werden.

Quelle: Stadt Dortmund

 

Facebooktwitterrss