Blücherpark feiert Frühlingsfest

0
23
Das KoopLab-Team: v.l. Dennis Zilske, Mona Wallraff, Florian Keppler, Ute Ellermann und Nils Hans. Fotos: Planerladen
Facebooktwitterrss

Der Blücherpark in der Innenstadt-Nord feiert am Sonntag, 14. April, ab 11:00 Uhr, ein Frühlingsfest. Die Fläche eines ehemaligen Spielplatzes soll zusammen mit Nachbarn und allen Interessierten und Aktiven gemeinsam gestaltet und vielfältig genutzt werden.

In der dicht bebauten Nordstadt haben Freiräume wie Parks, Grünflächen oder öffentliche Plätze eine besondere Bedeutung für die Bewohnerschaft. Das Projekt „KoopLab“ hat sich zum Ziel gesetzt, diese Freiräume gemeinsam mit Bewohnern zu entwickeln und zu gestalten. Hierfür hat das Projektteam eine Fläche im Blücherpark (Blücherstraße/Ecke Lessingstraße) ins Auge gefasst.

Es handelt sich um einen ehemaligen Spielplatz, der nicht mehr genutzt wird – die Spielgeräte wurden schon vor einiger Zeit abgebaut. Damit ist die Fläche ideal geeignet, um hier etwas Neues entstehen zu lassen. Zusammen mit Nachbarn und allen Interessierten und Aktiven soll die Fläche gemeinsam gestaltet und vielfältig genutzt werden.

„KoopLab“ ist ein Projektverbund aus folgenden Partnern: Planerladen e.V., Institut für Landes- und Stadtentwicklungsforschung (ILS), Stadt Dortmund („nordwärts“), Büro Freiraum und Quartiersprojekte.

Quelle: Stadt Dortmund

 

 

Facebooktwitterrss