Würfel-Walzer und fantasievolles Lichtspiel: Winterleuchten im Westfalenpark

1
117
Das Winterleuchten verzaubert den Westfalenpark. (Foto: Thorsten Hübner)
Facebookrss

Zauberhaftes Leuchten und fantasievolle Figuren.

Vom 09. Dezember 2017 bis zum 13. Januar 2018 beginnt im Westfalenpark um 17:00 Uhr an jedem Tag das große Winterleuchten.

Riesige Schnecken, filigrane Ornamente, gigantische Pusteblumen, Wasserfontänen mit Videoanimation und als besonderes Highlight: Walzertanzende Leuchtwürfel! Die 36 Kuben haben einen Spezialauftritt und bewegen sich synchron zur Musik im Dreivierteltakt. Die „world of lights“ verzaubert die Besucher immer wieder aufs Neue mit ausgeklügelter Technik und bezaubernden Lichteffekten. Tausende von Lichtern lassen den Westfalenpark mal anmutig, mal mystisch erscheinen.

Damit niemand frieren muss, stehen beheizte Zelte zum Aufwärmen und Verschnaufen bereit, hier können sich die Besucher stärken und spannenden Märchenerzählungen für Groß und Klein lauschen.

Walzertanzende Würfel beim Winterleuchten im Westfalenpark. (Foto: Thorsten Hübner)

Das WINTERLEUCHTEN im Überblick:

09. Dezember 2017 – 13. Januar 2018 – täglich ab 17:00 Uhr
(Heiligabend geschlossen)

Sonntag bis Donnerstag bis 20:00 Uhr
Freitag bis Samstag bis 22:00 Uhr

Eintritt: 6,00 Euro pro Person (ab 12 Jahre), 2,00 Euro für Kinder von 6-11 Jahren, Kinder bis 6 Jahre haben freien Eintritt, ebenso wie Jahreskarteninhaber/-innen (außer Sonderveranstaltungen und 13. Januar).

13. Januar 2018 – Feuerwerk

Eintritt: 9,00 Euro pro Person (ab 12 Jahre), 2,00 Euro für Kinder von 6-11 Jahren, Kinder bis 6 Jahre haben freien Eintritt; 4,50 € für Dauerkarteninhaber/-innen

Um 17:00 Uhr werden an jedem Tag Kindermärchen gelesen, freitags und samstags zusätzlich ab 20:00 Uhr Märchen für Erwachsene.

Facebookrss

1 KOMMENTAR