Sieben Verletzte bei Stadtbahnunfall mit Auto

0
39
Die Verletzten wurden zunächst auf der Wiese behandelt. (Foto: Feuerwehr Dortmund)
Facebooktwitterrss

Die Ursache ist noch unklar.

Gegen 10:20 Uhr stießen am heutigen Montagmorgen (05. Februar) am Borsigplatz eine Stadtbahn und ein Auto zusammen.

Ersten Meldungen zufolge war eine Person in dem Fahrzeug eingeklemmt, als die Rettungskräfte eintrafen, stellte sich dies zum Glück als falsch heraus.

Die fünf PKW-Insassen verletzten sich offenbar, konnten sich aber selbstständig aus dem Fahrzeug befreien, in der Straßenbahn erlitten zwei Fahrgäste leichte Verletzungen. Der Rettungsdienst untersichte die sieben Verletzten auf der Wiese am Borsigplatzes, sechs von Ihnen kamen „zur weiteren Abklärung“ in Krankenhäuser, berichtet Oliver Körner von der Pressestelle der Feuerwehr Dortmund.

Die Straßenbahn schob den PKW auf den Grünstreifen (Foto: Feuerwehr Dortmund)

Es kam zu erheblichen Verkehrsbehinderungen, die Polizei ermittelt nun die Unfallursache. Im Einsatz waren 33 Kameraden von Feuerwehr und Rettungsdienst.

Facebooktwitterrss